Hier finden Sie eine Auswahl an schlüsselfertigen Aufenthalten unseres Partners Agence Sudfrance. Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie einen ruhigen Urlaub.

Vue panoramique Lagrasse Pont Vieux Abbaye rivière

Flucht in einem Van

Dauer: 4 Tage / 4 Nächte

Ab € 539

Auf dem Weg zuaventure in einem umgebauten Van! Wilde Natur, Wandern, Sehenswürdigkeiten, Dörfer mit Charakter und Begegnungen werden die Zutaten dieser unvergesslichen Reise sein!

Möglichkeit der Vermietung von Lieferwagen ohne Zusatzleistungen auf der Seite unseres Partners.

Ein Spaziergang in Corbières, willkommen beim Winzer

Dauer: 2 Tage / 1 Nacht

Ab € 105

Entdecken Sie die Corbières bei leidenschaftliche Winzer ! Im Programm, Bed and Breakfast im Herzen der Weinberge, Degustation Weine vom Gut, Abendessen lokale Küche, Entdeckungswanderung mit Picknickkorb, Besuch eines charaktervollen Dorfes.

Talairan Lavoir à pétales

Treffen auf dem Land von Monsignore

Dauer: 2 Tage / 1 Nacht

Ab € 140

Sie stellen Ihre Koffer in Talairan und wo a unvergessliches Treffen mit Serge, einer lokalen Persönlichkeit, die Ihnen helfen wird, die Seele des Landes zu entdecken! Sie werden auch entdecken Lagrasse, zählt zu den " schönsten Dörfer in Frankreich " ebenso gut wie Villerouge-Termenes und Mittelalterliche Burg, Mekka des Katharismus.

Außergewöhnlicher Kurzurlaub und Gastronomie

Dauer: 2 Tage / 1 Nacht

Ab € 219

Gönnen Sie sich einen außergewöhnlichen Kurzurlaub mit einem Mittagessen im Auberge du Vieux Wells, ein Restaurant *** im Guide Michelin, eine nacht in a charmante Unterkunft (im Vallée du Paradis oder im Herzen von La Clape) und der Besuch von Abtei Fontfroide.

Mittelalterliche Städte und das Katharer-Epos

Dauer: 2 Tage / 1 Nacht

Ab € 96

Verbringen Sie ein Wochenende, um das Epos der Katharer zu entdecken. Nach dem Besuch der Schloss Villerouge-Termenès, Sie speisen im Alte Mode Au Restaurant "Die mittelalterliche Rotisserie". Weitere Besuche stehen auf dem Programm mit der Schloss von Termes oder Lagrasse und seine berühmte Abtei.

Alles bleibt auf dem Sudfrance.fr-Website