Abstand: 12,4 km
Dauer (durchschnittlich) : 03h45
Niveau : Durchschnittlich
Elevation: 375 D +
3 Meinung

Abfahrt: SAINT-LAURENT-DE-LA-CABRERISSE
Schleife
Gelbe PR
Abfahrt von der Bowlingbahn. Ein Zirkus in den Corbières? Fiktion oder Realität? Dieser Lehrpfad ist von fünf Tafeln gesäumt, die an die Fauna, Flora und Geologie des Zirkus Viviès erinnern. Bewundern Sie vom Kamm aus die Aussicht auf den Zirkus und seine Umgebung.

Zu Fuß

Ranking & Labels

  • Weinberge und Entdeckungen

Deine Reiseroute

SAINT-LAURENT-DE-LA-CABRERISSE

IGN-Kartenreferenz (en): IGN 2446 Ost, IGN 2446 West

1

Schritt 1

Gehen Sie die Passage du Trascastel hinunter in Richtung Rathaus und folgen Sie der Hauptstraße (Avenue de Narbonne). Nehmen Sie die gegenüberliegende Rue de Fabrezan, leicht nach links, dann biegen Sie rechts in die Cité André-Escaré ab. Fahren Sie am Genossenschaftskeller vorbei und biegen Sie dann links in die Avenue de Narbonne ein. Vor der Garage die D 613 überqueren und den teilweise geteerten Weinbergsweg nehmen. Weiter auf dem Weg durch die Weinberge. Überqueren Sie den Bach Espesolles, steigen Sie auf und schlängeln Sie sich durch den Weinberg (folgen Sie sorgfältig den Markierungen). Nehmen Sie die D 106 auf der linken Seite.
2

Schritt 2

Biegen Sie kurz vor dem Grundstück Sabine rechts ab. Folgen Sie dem Weinbergpfad rechts unterhalb der Straße und biegen Sie am Beginn des nächsten Weinbergs links ab und steigen Sie ab. Überqueren Sie die Furt über den Rabet, gehen Sie um den Weinberg herum und erreichen Sie eine Gabelung (Ausgangsschild für den Lehrpfad).
3

Schritt 3

Folgen Sie dem Weg nach rechts. Er geht im Zirkus Viviès das Tal hinauf.
4

Schritt 4

Biegen Sie links ab, durchqueren Sie den Kiefernwald und folgen Sie dem steilen Schluchtweg, der den Grat hinaufführt (Schutzbarriere).
5

Schritt 5

Oben, an der Wegkreuzung, nehmen Sie den linken Weg (folgen Sie den Markierungen genau). Es läuft neben dem Zirkus Viviès. An der 1. Kreuzung nehmen Sie den Weg nach rechts für 150 m, dann gehen Sie den Weg nach links hinunter und bleiben auf dem Hauptweg. Es öffnet sich in die Reben.
6

Schritt 6

Nehmen Sie die Spur links. In der Kurve (Blick auf den Stausee Rabet) den Damm nach links hinabsteigen, dem Weg folgen, den Bach auf dem Steg überqueren und die Tafel am Anfang der Schleife finden. Auf der Route der Hinfahrt erreichen Sie den Ausgangspunkt.

Vorsicht, die Brandgefahr ist vor allem im Sommer oft hoch und kann zu Beetsperrungen führen. Finden Sie es heraus, bevor Sie gehen Konsultieren Sie die Brandrisikokarte für Outdoor-Aktivitäten.
Brände strengstens verboten.
Rauchen Sie nicht und werfen Sie keine Zigarettenkippen in die Umwelt. Brände sind zahlreich und katastrophal in unserer Region.
Bei Brand oder Unfall: Alarm 18 oder 112 von einem Mobiltelefon aus geben.
Schützen Sie sich vor der Sonne und nehmen Sie genügend Wasser mit.
Vermeiden Sie es, Blumen und Pflanzen zu pflücken. Nehmen Sie all Ihren Abfall mit.
Schließen Sie Zäune und führen Sie Hunde in Weidegebieten, Dörfern und Schutzgebieten an der Leine.

Mountainbike-Routen: Die Routen werden oft mit Wanderern oder anderen Benutzern (Autos, Traktoren usw.) geteilt. Seien Sie vorsichtig und rechnen Sie immer damit, dass ein Fußgänger hinter einer Kurve sein könnte, um gegebenenfalls Zeit zum Bremsen zu haben. Fußgänger haben grundsätzlich Vorrang, bremsen Sie an Kreuzungen ab oder halten Sie an, wenn die Beschaffenheit des Geländes dies erfordert.

Danke und frohes Wandern!

Bewertungen

Theodora Die 12 Juli 2022
Hervorragende Wanderung sehr gut markiert. Die Aussicht ist beeindruckend und ein Teil des Rundgangs beschreibt sehr anschaulich die Fauna, Flora und geologische Geschichte ... Nicht zu verpassen
Katzenwild Die 22 Juli 2021
Eine Wanderung, die man unbedingt machen muss!
Sébastien Die 22 Juli 2021
Hervorragender perfekt markierter Kurs. Der Zirkus ist super, auch wenn er so groß ist, dass man sich keinen Überblick verschaffen kann. Die Tafeln sind sehr gut gemacht und sehr interessant.

Eine Bewertung schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *