Abstand: 8,6 km
Dauer (durchschnittlich) : 02h45
Niveau : leicht
Elevation: 247 D +
Abfahrt: ORNAISONS
Schleife
Gelbe PR
Abfahrt vom Rathausplatz. Wandern Sie im Schatten!

Zu Fuß

Deine Reiseroute

VERZIERUNGEN

IGN-Kartenreferenz (en): IGN 2446 Ost

1

Schritt 1

Auf der Avenue des Auberges in Richtung Narbonne fahren. Überqueren Sie die Brücke über den Aussou. Dann nehmen Sie die Rue de la Rougeante. Beachten Sie im Vorbeigehen den Rahmen eines alten Brunnens.
2

Schritt 2

Am Ende der Straße geradeaus weiter auf dem Weg zwischen den Reben, der in einiger Entfernung am Orbieu entlangführt. 800 m später stoßen wir auf einen Graben. Überqueren Sie ihn auf der ausgestatteten Fußgängerbrücke. Gehen Sie um die Hütte herum und gehen Sie entlang der Ödnis. Am Gleis immer geradeaus immer in die gleiche Richtung: Nordosten. Der Weg macht einen leichten Haken nach rechts, um das Grundstück von La Rougeante zu umgehen. Wir passieren die Hochspannungsleitung.
3

Schritt 3

Biegen Sie dann rechts in Richtung des Anwesens La Cendrillon ab. Überqueren Sie die D24 in Richtung Le Pech. Der Weg führt noch 2 Mal unter der Hochspannungsleitung hindurch, dann verlässt er in einer großen Rechtskurve die Reben um in den Kiefernwald zu steigen.
4

Schritt 4

An der ersten Gabelung folgen Sie dem von Zypressen gesäumten Hauptweg nach rechts. An der zweiten Gabelung links hoch. Bald rechts, Aussichtspunkt über die Ebene und das darunter liegende Dorf.
5

Schritt 5

Das Gleis wechselt bald auf die andere Seite. Schöne Aussicht über die Ebene und das Dorf Bizanet. Rechts bergab fahren. An der nächsten Gleiskreuzung links runter. An der Mandelhecke weist links ein Schild auf einen Rückweg zum Kalkofen hin. Ein Besuch ist unabdingbar. Setzen Sie die Route fort.
6

Schritt 6

Vor dem ersten Weinberg biegen Sie links auf den von einer niedrigen Steinmauer begrenzten Weg ab. Er durchquert einen Kiefern-, Steineichen- und dann Lorbeerwald. Es kommt auf einem Weg heraus, dem Sie nach links folgen. An der Straße biegen Sie rechts ab. An der nächsten Straße biegen Sie erneut für ca. 30 Meter rechts ab, dann gehen Sie links hinunter, entlang des Brunnens. Auf dem Aussou durchwaten und über die Rue des Bons Enfants und die Rue de la Fontaine zurück ins Dorf (möglicher Halt beim Waschhaus).

Vorsicht, die Brandgefahr ist vor allem im Sommer oft hoch und kann zu Beetsperrungen führen. Finden Sie es heraus, bevor Sie gehen Konsultieren Sie die Brandrisikokarte für Outdoor-Aktivitäten.
Brände strengstens verboten.
Rauchen Sie nicht und werfen Sie keine Zigarettenkippen in die Umwelt. Brände sind zahlreich und katastrophal in unserer Region.
Bei Brand oder Unfall: Alarm 18 oder 112 von einem Mobiltelefon aus geben.
Schützen Sie sich vor der Sonne und nehmen Sie genügend Wasser mit.
Vermeiden Sie es, Blumen und Pflanzen zu pflücken. Nehmen Sie all Ihren Abfall mit.
Schließen Sie Zäune und führen Sie Hunde in Weidegebieten, Dörfern und Schutzgebieten an der Leine.

Mountainbike-Routen: Die Routen werden oft mit Wanderern oder anderen Benutzern (Autos, Traktoren usw.) geteilt. Seien Sie vorsichtig und rechnen Sie immer damit, dass ein Fußgänger hinter einer Kurve sein könnte, um gegebenenfalls Zeit zum Bremsen zu haben. Fußgänger haben grundsätzlich Vorrang, bremsen Sie an Kreuzungen ab oder halten Sie an, wenn die Beschaffenheit des Geländes dies erfordert.

Danke und frohes Wandern!

Bewertungen

Eine Bewertung schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *